Trilaterales Treffen der Ethikräte Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens

Der Deutsche Ethikrat hat – einer langjährigen Tradition folgend – die Ethikräte Frankreichs (Comité consultatif national d’éthique, CCNE) und Großbritanniens (Nuffield Council on Bioethics) zu einem trilateralen Treffen am 8. November 2012 nach Berlin eingeladen.

Im Dialog mit den Gästen aus Frankreich und Großbritannien hat der Deutsche Ethikrat aktuelle Entwicklungen im Bereich der Bioethik und der Zusammenarbeit auf europäischer Ebene diskutiert, darunter unter anderen folgende Themen: Mitochondrialer Transfer zur Behandlung von Erbkrankheiten (Nuffield Council), Neueste Neurotechnologien (Nuffield Council), Demenz und Selbstbestimmung (Deutscher Ethikrat) und Neuroimaging und Neuroenhancement (CCNE).

Die ganztägige Veranstaltung fand im Ballsaal des Hilton Hotels am Gendarmenmarkt in Berlin statt und wurde von Hörsicht geschriftdolmetscht.

Trilaterales Treffen der Ethikräte Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens
Trilaterales Treffen der Ethikräte Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens

(Text und Foto: Deutscher Ethikrat)